The Ardmore Legacy
Der Ardmore Legacy wird zum Teil in kleinen Quarter-Casks gelagert und weist eine deutliche Note nach Torf und Rauch auf. Er erinnert eher an einen Malt von der Isle of Islay, als an einem vom Festland. Nebst der kräftigen Aromatik sind noch Anklänge von Holz, nassem Heu und frischem Brot zu erkennen. Am Gaumen ist der Whisky etwas kurz und der Torfgeschmack ist dominant. Eine feine süßliche Note gesellt sich noch dazu und rundet das Geschmacksbild ab.

Der Hersteller:
Die Ardmore Brennerei liegt in Kennethmont, Aberdeenshire und wird zur Region Speyside gezählt. Da die Brennerei nicht direkt am River Spey liegt gibt müsste man sie eigentlich bei den Highland-Brennereien einordnen. Die Besonderheit bei Ardmore ist die Verwendung von hoch getorftem Malz, welches dem Whisky seinen markanten Geschmack gibt und eher an die Whiskys der Isle of Islay erinnert. Bis ins Jahr 2001 wurden die Brennblasen noch mit Kohle befeuert, einer der traditionellsten Möglichkeiten, die Kessel unter Dampf zu halten.

Kategorie: Single Malt Whisky
Alkohol: 40% Vol.
Herkunft: Schottland / Speyside
Zutaten: 100% Single Malt
Hersteller: Ardmore Distillery
Preis: 27,50€ / 0,7l   (39,29 € /Liter)

Allergene: n/a

Laphroaig Distillery
Als 1815 die beiden Brüder Alex und Donals Gairdner die brennerei eröffneten war noch die Produktion für den Eigenbedarf das Ziel. Gleichwohl der Vater der beiden Gründer den Grundstein für die Lagavulin Distillery legte wurde Laphroaig als südlichte Brennerei ein voller erfolg. Die frühere Managerin Bessie Williamson ging als erste Frau, die eine Brennerei leitete in die Geschichtsbücher ein. Heute gehört Laphroaig zum japanischen Suntory Konzern und macht mit einer vielzahl von neuen Abfüllungen von sich reden.

Laphroaig 10 Years
Der "Klassiker" von Laphroaig. Volles Brett Torf in einer hell-goldenen Farbe verpackt. Knackige medizinische Noten die ebanfalls an Seeluft, Teer und Öl erinnern. Ein Whisky der nur eines zulässt Love it or hate it.

Kategorie: Single Malt Whisky
Alkohol: 40% Vol.
Herkunft: Islay / Schottland
Zutaten:
Gerste
Hersteller: Laphroaig Distillery
Inhalt: 0,7l
Preis: 36,50 € (52,14 € /Liter)

Allergene: n/a

Tomatin 12 Years:
Everybodys Darling, so kann man den zwölfjährigen Tomatin beschreiben. Er präsentiert sich mit fruchtigen Aromen, die von Honig und Vanille begleitet werden. Fruchtig wird es dann am Gaumen, wobei leicht sahnige Aromen mitschwingen und das Mundgefühl verfeinern. Das Finale ist kurz und leicht fruchtig. Ein Whisky für jede Gelegenheit und jeden Gaumen. 

Der Hersteller:
Seit 1897 eine legale Brennerei, die illegal von Viehtreibern am Lairds House gegründet wurde. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und mehreren Schließungen wurde Tomatin mit 23 Pot Stills zur größten Brennerei in Schottland, was den Ausstoß betrifft. Doch als in den 80ger Jahren die Lust auf Whisky schwand, musste auch hier wieder geschlossen werden, nur um kurze Zeit später von einer japanischen Firma gekauft zu werden. Tomatin war somit die erste schottische Brennerei in japanischer Hand. Heute sind 12 der 23 Brennblasen wieder aktiv und Tomatin knüpft an die Erfolge der alten Zeit wieder an. Sie ist längst kein Geheimtipp mehr.

Kategorie: Single Malt Whisky
Alkohol: 40% Vol.
Herkunft: Schottland / Highlands
Zutaten: 100% Single Malt
Hersteller: Tomatin Distillery
Preis: 29,95€ / 0,7l   (42,79€ /Liter)

Allergene: n/a

Laphroaig Distillery
Als 1815 die beiden Brüder Alex und Donals Gairdner die brennerei eröffneten war noch die Produktion für den Eigenbedarf das Ziel. Gleichwohl der Vater der beiden Gründer den Grundstein für die Lagavulin Distillery legte wurde Laphroaig als südlichte Brennerei ein voller erfolg. Die frühere Managerin Bessie Williamson ging als erste Frau, die eine Brennerei leitete in die Geschichtsbücher ein. Heute gehört Laphroaig zum japanischen Suntory Konzern und macht mit einer vielzahl von neuen Abfüllungen von sich reden.

Laphroaig Quarter Cask
Der rauhe Vertreter von Laphroaig. Durch die Lagerung in kleinen Fässern kommt ein trockener und würzigerer Geschmack zustande. Ansonsten weist der Quarter Cask typische Noten nach Torf, Lagerfeuer und Seeluft auf.

Kategorie: Single Malt Whisky
Alkohol: 48% Vol.
Herkunft: Islay / Schottland
Zutaten:
Gerste
Hersteller: Laphroaig Distillery
Inhalt: 0,7l
Preis: 38,95 € (55,64 € /Liter)

Allergene: n/a

Tomatin Cu Bocan:
Der Höllenhund. Ein getorfter Whisky aus den schottischen Highlands. Zwar nur schwache torfige Noten, aber dafür umso ausgewogener. Die asiatischen Gewürze und die Lagerfeuerromantik des Rauches harmonieren prachtvoll. Grüner Apfel ist die primäre Frucht des Whiskys, während feine vanillige Noten und das warme torfige Aroma den Whisky wieder daran erinnern, was er sein soll. Ein Höllenhund, der im Glas gezähmt wurde.

Der Hersteller:
Seit 1897 eine legale Brennerei, die illegal von Viehtreibern am Lairds House gegründet wurde. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und mehreren Schließungen wurde Tomatin mit 23 Pot Stills zur größten Brennerei in Schottland, was den Ausstoß betrifft. Doch als in den 80ger Jahren die Lust auf Whisky schwand, musste auch hier wieder geschlossen werden, nur um kurze Zeit später von einer japanischen Firma gekauft zu werden. Tomatin war somit die erste schottische Brennerei in japanischer Hand. Heute sind 12 der 23 Brennblasen wieder aktiv und Tomatin knüpft an die Erfolge der alten Zeit wieder an. Sie ist längst kein Geheimtipp mehr.

Kategorie: Single Malt Whisky
Alkohol: 43% Vol.
Herkunft: Schottland / Highlands
Zutaten: 100% Single Malt
Hersteller: Tomatin Distillery
Preis: 45,90€ / 0,7l  (65,57€ /Liter)

Allergene: n/a